Rückblick 2015

  • 12. November 2015: Rainer Wieczorek liest aus der „Tuba-Novelle“

…und Corinna Höbbel hat ihn auf der Tuba begleitet. Ein fulminanter Abend!

  • 13. September 2015: Literarischer Spaziergang mit Johann J. Claßen

….am Sonntag, den 13. September trafen wir uns bei leichtem Nieselregen am Sauerlandtheater und sind an der Ruhr entlang bis zu den Bürgergärten gelaufen.

067 070 068

 

Johann Wolfgang von Goethe079

Gesang der Geister über den Wassern

Des Menschen Seele
Gleicht dem Wasser:
Vom Himmel kommt es,
Zum Himmel steigt es,
Und wieder nieder
Zur Erde muß es,
Ewig wechselnd.vorgetragen von Johann J. Claßen aus seinem Gedichtband Ein rosenfarbnes Frühlingswetter. Lieder, Balladen, Sprechgedichte.Hausbuch für den Leser von heute.

072 071 084

02. September 2015: Lesung mit Benedict Wells

22. August 2015: Super speed poetry & stories tour 2015

                    047050

 

http://www.lokalkompass.de/arnsberg/kultur/die-lga-und-ihr-literatur-laster-speed-poetry-auf-tour-in-arnsberg-m3118590,576232.html

 

 

 

 

 

 

  • 25. Juni 2015: Lieblingsstücke II

Endlich….

…nach dem Erfolg der ersten Veranstaltung mit Lieblingsstücken gab es jetzt eine Neuauflage …

…mit Lieblingsstücken der neuen Popband Yenga mit Nico Dolle …

…und Lieblingsgedichten von Mitgliedern der Literarischen Gesellschaft Arnsberg….

…passend zu dem Motto des Sommergelees DICHTER DRAN…

… wenn Sie also da waren, waren Sie ganz dicht dran …

… und hier eine Kostprobe…von Heiko M. Kosow…

 

Frühlingsunwetterschreckensbildererinnerungen

 

Frühlingssturmverwüstungsschwere

Dachziegellandungssplitterverstreuung

Fensterladengewaltschadenserneuerung

Kleingartenmarkisenzertrümmerungsleere

 

Roteichenstammverwickelungsriss

Stileichengezweigezerberstungsrest

Baumkronenspitzenzerzausungsgeäst

Kieferentwurzelungsfriedhofsruheödenis

 

Baumentwurzelungskraterlochrand

Baumstammautodachzerbeulungsdellen

Kellerüberflutungswasserschadenswellen

Baumastschadenumfangsaufnahmebestand

 

Wassermassenüberflutungstage

Gewitterblitzemeererhellungsrunden

Regenschauerdauerberieselungsstunden

Dauerdonnergrollbeschallungsbedrohungsplage

 

Kellerfensterwasserdruckzerberstung

Kellerkanalwasserblitzpoolentstehung

Baumästeschädenbeseitigungsbemühung

Kellereinlagerungsüberschwemmungsvernichtung

 

  • 28. Mai 2015: Zsuzsa Bánk liest aus „Die hellen Tage“.

 

  • 24. April 2015: Titus Müller liest in der Werkstattgalerie DER BOGEN aus seinem neuen Roman „Berlin Feuerland“….

Titus4 (2)          Titus5

… und alle 80 Gäste hören ihm begeistert zu. Titus Müller ist inzwischen ein häufig und gern gesehener Autor in Neheim. Vor Jahren las er in der Synagoge aus „Nachtauge“, sein bekannter Roman über die Möhnekatastrophe. Im Januar des vorigen Jahres hat er auf unsere Einladung aus dem „Schneekristallforscher“ gelesen.

Titus3

Aus „Berlin Feuerland“ hat er nicht nur gelesen, sondern hat auch um die Geschichte herum immer wieder erzählt. Ein gelungener Abend, auch wegen der visuellen und musikalischen Begleitung von Onetronic,  der eigens für die Veranstaltung mehrere Stücke komponiert hat!

 

  • 12.März 2015: Wolfgang-Herrndorf-Abend im CAB Bücherstudio Arnsberg 

 

Die Fragen Kennen Sie Tschick? und Kennen Sie Wolfgang Herrndorf? haben wir versucht zu beantworten. Und zwar durch Lesen!

 

006 007

 

Wir haben gelesen aus Arbeit und Struktur, In Plüschgewittern, Sand, Tschick und Bilder Deiner großen Liebe….

004 002

…und es hat einfach unglaublich viel Freude gemacht!

  • 12. Februar 2015: Weiberkram im WERK NEHEIM

Weiberkram – unter dieses Motto war der Abend an Weiberfastnacht gestellt. Wir haben aufgefordert Texte von Frauen für Frauen zu lesen, die Laune machen. Und es hat Laune gemacht! Auch dank des tollen Ambiente!

Weiberkram 2015Gelesen wurde u. a. aus: Ulla Hahn: Spiel der Zeit, Svende Merian: Der Tod des Märchenprinzen, Eva Heller: Beim nächsten Mann wird alles anders, Elke Heidenreich u. Bernd Schröder: Alte Liebe….und das Gedicht Sozusagen grundlos vergnügt von Mascha Kaléko.

  • 06. Januar 2015: Tilman Röhrig liest in der Historischen Bibliothek Kloster Wedinghausen aus seinem Roman „Die Könige von Köln“.

TilmanRöhrig 008                                                        TilmanRöhrig 010 (1)

 

Am Tag der Heiligen Drei Könige, dem 06. Januar, besuchten ca. 110 interessierte Zuhörer  die Lesung mit Tilman Röhrig in der Historischen Bibliothek Kloster Wedinghausen, die damit ausverkauft war. Tilman Röhrig, erfolgreicher Schriftsteller historischer Romane, hat weit über eine Stunde aus seinem neuen Buch „Die Könige von Köln“ gelesen und damit die Zuhörer in seinen Bann geschlagen.

In dem Buch geht es um die bevorstehende Eroberung Kölns durch die Franzosen im Jahre 1794 und um die Rettung der Kunstschätze der Stadt, vor allen Dingen um den goldenen Dreikönigsschrein, der nach Arnsberg ins Kloster Wedinghausen gebracht wurde. Eröffnet hat T. Röhrig die Lesung auch gleich mit einer spannenden Szene, in der ein Advokat buchstäblich unter die Räder kommt. Aber es gab auch einige Lacher und die Liebe durfte natürlich auch nicht fehlen…

Die Szenen, die sich wirklich so in Arnsberg zutragen haben, hat der Autor  bewusst nicht gelesen, um die  Vorfreude auf das Buch zu steigern.

Ein gelungener Abend in toller Atmosphäre, eine Veranstaltung mit Mehrwert sozusagen!