Beim Büchergespräch am 20. Oktober 22 sprachen wir über die folgenden Autorïnnen und Werke:

  • die diesjährige Literaturnobelpreisträgerin Annie Ernaux („Alle Jahre“, Suhrkamp 2017)
  • die heurige Deutsche Buchpreisträgerperson Kim de l’Horizon („Blutbuch“, DuMont Verlag 2022)
  • Erich Kästners „Als ich ein kleiner Junge war“ (1957, Erinnerungen), vorgestellt von Nikola Baumgarten
  • Stefan Zweigs „Ungeduld des Herzens“ (1939, Roman), vorgestellt von Anita Schnettler
  • Thomas Manns „Joseph und seine Brüder“ (1933 – 1943, Romantetralogie), vorgestellt von Joh. Sanders
  • Stefanie vor Schultes „Junge mit schwarzem Hahn“ (Diogenes, 2021), empfohlen von Jutta Ludwig