Die Bücher des vergangenen Bücherabends (02.09.)

Im Anhang finden Sie wie immer die besprochenen und erwähnten Bücher unseres vergangenen Bücherabends vom 02.09. Es hat uns – ebenfalls wie immer, doch jedes Mal aufs Neue – großen Spaß mit Ihnen gemacht und wir bedanken uns für die anregenden Themen und Gedanken! Der nächste Bücherabend wird, nun wieder regulär am letzten Donnerstag des Monats, am 28. Oktober stattfinden. Wir sind bemüht, ihn zumindest teilweise als Präsenz-Veranstaltung stattfinden zu lassen, gleichzeitig aber eine Online-Teilnahme (über Zoom) zu ermöglichen. Dies entspräche einer sog. Hybrid-Veranstaltung. Nähere Informationen werden mit ausreichendem Vorlauf vor dem Bücherabend in der nächsten Zeit per Mail folgen. In  jedem Fall freuen wir uns sehr auf Ihre Teilnahme, ganz egal, in welcher Form sie sein wird – denn für uns zählt letztlich nur das geschriebene und von uns allen darüber gesprochene Wort! 

 

Die Bücher des Abends in chronologischer Reihenfolge: 

Trotzdem Ja zum Leben sagen. Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager.Viktor Frankl. Deutscher Taschenbuchverlag. 9,00€ (Taschenbuch), 208S. 

Vom Aufstehen. Ein Leben in Geschichten.Helga Schubert. Deutscher Taschenbuchverlag. 22,00€ (Gebundene Ausgabe), 224S. 

Levys Testament.Ulrike Edschmid. Suhrkamp-Verlag. 20,00€ (Gebundene Ausgabe). 144S.

[Ebenfalls zu empfehlen: Das Verschwinden des Philip S. Ulrike Edschmid. Suhrkamp-Verlag. 8,00€ (Taschenbuch), 156S.]

Daheim.Judith Hermann. S.-Fischer-Verlag, 21,00€ (gebundene Ausgabe), 192S.